Compliance-Zertifizierung: die ISO 37301 löst die ISO 19600 ab – die Relevanz für Ihr Unternehmen ist nicht zu unterschätzen

Das Verbandssanktionengesetz (VerSanG) mit dem Fokus auf Compliance Management, wird auch einen Einfluss auf das Thema „Zertifizierung“ von Compliance-Programmen haben. Mit der Verabschiedung des Verbandssanktionengesetztes wird mit nicht allzu viel zeitlichem Abstand, die neue DIN ISO 37301 in Kraft treten, welche die Compliance-Zertifizierung ermöglicht. Mit dem VerSanG werden Compliance-Maßnahmen gefördert und rechtssichere Anreize für Investitionen …

Die häufigsten Fehleinschätzungen in Bezug auf Compliance im Mittelstand

Die Folgekosten von Compliance-Verstößen sind um einiges höher als die Kosten für die Schaffung eines präventiv wirkenden Compliance-Managements. Eines von leider recht häufigen Bußgeldverfahren gegen Mittelstandsbetriebe ist beispielsweise nachfolgendes: B10-22-15.pdf (bundeskartellamt.de) Das Bundeskartellamt hat hier insgesamt gegen acht Großhändler aufgrund Preisabsprachen / Rabattabsprachen ein Bußgeld von insgesamt 157 Mio. € verhängt. Andere in diesem Verfahren …

Von der oftmals lästigen Pflicht zur Führungskompetenz – Compliance als Führungsaufgabe

Dass Compliance für jedes Unternehmen elementar wichtig ist, bleibt unbestritten. Dazu gehört aber, dass Compliance im Unternehmen nicht nur vorhanden ist, sondern auch gelebt wird! Gerade Führungskräfte müssen – um ihrer Vorbildfunktion gerecht zu werden – sich selbst mit der Unternehmens-Compliance identifizieren und sich selbst führen, bevor sie diese Aufgabe bei ihren Mitarbeitern erfüllen können. …

Whistleblowing – das brauchen doch nur Konzerne und börsennotierte Unternehmen

Hinweisgebersysteme sind für alle Unternehmen ab 50 Beschäftigten / Behörden und öffentliche Verwaltungen verpflichtend Im Oktober 2019 haben die EU-Minister eine Richtlinie verabschiedet, welche die Mitgliedsstaaten zur Beachtung und Umsetzung der nachfolgenden Neuerungen zwingt: Alle Unternehmen ab 50 Beschäftigten sind verpflichtet, ein Whistleblowersystem einzuführenDas Hinweisgebersystem besteht aus einem dreigliedrigen Meldesystem, bestehend aus einem internen Meldekanal, …

Aktueller Status zum Verbandssanktionengesetz – Verabschiedung für Ende 2020 / Anfang 2021 erwartet

Im April 2020 hatte das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) das sogenannte „Verbandssanktionengesetz – VerSanG-E“ oder auch „Gesetz zur Stärkung der Integrität in der Wirtschaft“ veröffentlicht und die Verbandsanhörung eingeleitet. Entgegen der teilweise heftigen Kritik der Verbände und Organisationen an der Konzeption, wurde der Regierungsentwurf im Juni 2020 von der Bundesregierung beschlossen. Nach …

Compliance in Krisenzeiten – Deutsches Institut für Compliance (DICO e.V.) empfiehlt eine neue Betrachtung der Compliance-Risiken

Die aktuelle, Corona-bedingte schwierige Situation, stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. In den vergangenen Monaten waren fast alle Unternehmen ausschließlich damit beschäftigt, auf die sich ständig verändernden Bedingungen zu reagieren. Ein zielgerichtetes Agieren in Bezug auf die Identifikation von potentiellen neuen Compliance-Risiken und die Erarbeitung von Szenarien diese abzufangen, war deshalb nicht oder nur sehr rudimentär …

Der menschliche Faktor im Compliance Management

Der Einfluss des Human Ressource Managements bei der Korruptions-Prävention Compliance Management wird überwiegend als Prozessoptimierung und Einführung von Richtlinien gesehen. Der menschliche Faktor ist für ein funktionierendes Compliance Management nicht zu unterschätzen! Prozesse, Richtlinien, Hinweisgebersystem, Schulungen, Kontrollmechanismen – und diese oftmals mehr oder minder automatisiert – sind notwendige Maßnahmen, bringen aber nur den halben Erfolg, …

Compliance – Warum Ihre Bank und Versicherung Wert darauf legt

Compliance zahlt sich aus Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung, Finanzkrisen und die globalen Kampfansagen an die Steuersünder haben dazu geführt, dass viele Banken ihre Kunden nicht mehr primär als Auftraggeber und Geschäftspartner, sondern zunächst als mögliches Compliance-Risiko einstufen. Die Betreuung der Kunden stellt für diese demzufolge ein potenzielles Risiko, also die zahlreich einzuhaltenden gesetzlichen Bestimmungen nicht zu verletzen, …

Compliance Management für gGmbHs und Stiftungen

Quelle: Tanja Schedl, Waldsassen Derzeit ist das Verbandssanktionengesetz https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/DE/Staerkung_Integritaet_Wirtschaft.html noch ein Referentenentwurf, zu dem das BMJV (Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutz), Verbänden bis Mitte Juni 2020 die Möglichkeit zur Einreichung von Stellungnahmen eingeräumt hat.  Dass dieses Gesetz erlassen wird, ist unumstritten. Nach einer formellen und materiellen Verabschiedung des Gesetzes, greift Art. 15 des Gesetzes zur …